Urlaub und Wandern in Bayern

Gipfel im Bayerischen Wald

Der Große Arber - der König der Bayerwaldberge! Mit seinen 1456 m ist er der höchste Berg des Bayerischen Waldes! Ebenfalls zur Berggruppe gehört der kleine Arber mit 1384 m Höhe. Unterhalb der Gipfel befinden sich der große und kleine Arbersee. Außerdem befinden sich zwei militärische Radarstationen auf dem Gipfel, die während dem kalten Krieg errichtet wurden.

Der Große Rachel - der Rachel ist mit 1453 m nur wenig niedriger, als der "Arber", aber für Wanderer und Bergfreunde einmalig schön! Nicht weit davon entfernt befindet sich der kleine Rachel. Beide liegen im Kerngebiet des Nationalparks Bayerischer Wald. Ausgangspunkt ist z.B. Spiegelau. Nutzen Sie das Park&Ride-Angeobt der "Igel-Busse"! Der Aufstieg geht über den Rachel-See, die Rachel-Kapelle, die Seewand zum Waldschmidhaus (Berghütte) und dann zum Gipfel!

Der Lusen - der Bayerwald-Vulkan! Der Berg mit der einmaligen Aussicht über das Waldmeer des Bayerischen Waldes und des Böhmerwaldes! Der Gipfel des Lusen ist komplett unbewaldet und ermöglicht dem Bergwanderer somit einen uneingeschränkten Rundumblick! Er liegt genau wie der Rachel im Nationalpark Bayerischer Wald. Ausgangspunkte für Wanderungen sind Waldhäuser, oder Neuschönau.

Der Brotjacklriegel - der schönste Aussichtsberg im Bayerischen Wald! Auf dem Gipfel des Brotjaklriegels ist einer der ältesten Aussichtstürme des Bayerischen Waldes! Von hier aus haben Sie einen einmaligen Ausblick auf die Vorberge des Bayerischen Waldes, auf die hohen Berge des Grenzgebietes im hinteren Bayerischen Wald und auf die Donau, das Donautal und bis zu den Bayerischen und Österreichischen Alpen!

Fernwanderwege im Bayerischen Wald

Der Goldsteig - der neue Premium-Wanderweg ist der längste prädikatisierte Wanderweg Deutschlands und verläuft mit 660 Kilometern durch den Oberpfälzer Wald und Bayerischer Wald! Von Norden nach Süden durchquert der neue Goldsteig den Bayerischen Wald auf zwei Routen. Eine führt entlang und über die Grenzberge zum Böhmerwald. Die zweite Route führt über die Vorberge. Unter anderem auch durch den Lallinger-Winkel mit dem einzigen Feng-Shui-Kurpark Deutschlands!

Der Gunthersteig - auf den Spuren des Heiligen Gunther! Der Volksheilige war der Sohn eines Hochadeligen, der im Jahr 1006 ins Kloster Niederalteich eintrat. Zwei Jahre später begann St. Gunther ein entsagungsvolles Einsiedlerleben auf dem Ranziger Berg bei Lalling. Im Jahre 1040 zog er sich noch tiefer in den Böhmerwald, nach Gutwasser zurück. Der Gunthersteig führt vom Kloster Niederaltaich über den Lallinger-Winkel und Rinchnach bis ins tschechische Gutwasser auf den Spuren des Heiligen Gunthers!

Wanderung zum Seepark in Lalling

Wandertouren duch den Bayerischen Wald

Themen-Wanderwege im Bayerischen Wald

Der Moorlehrpfad bei Kirchberg im Landkreis Regen. Der Naturpark Bayerischer Wald hat entlang der Hochmoore "Totenau", "Höllenau" und "Teufelsloch" einen einmaligen Moorlehrpfad angelegt. Auf 18 Infotafeln wird das Moor als natürlicher Lebensraum, als "Schreckgespenst" der früheren Generationen und als einmaliger Geschichtskalender vorgestellt!

Der GEHsundheitsweg Rusel! Das einmalige Naturerlebnis mit allen Sinnen! Natur bewusst erleben! Auf dem 2,5 km langen Rundweg, der durch schattigen Mischwald führt, lernen Sie den Wald auf eine ganz neue Art kennen! Die verschiedenen Stationen auf dem GEHsundheitsweg regen Groß und Klein dazu auf, den Waldboden zu erfühlen oder Quellwasser zu spüren. Dieser abwechslungsreiche und kinderfreundliche Wanderweg hat eine Gehzeit von knapp einer Stunde. Ideal für Familien.

Familien-Wanderwege im Bayerischen Wald!

Trinkwasser-Talsperre Frauenau! Wandern mit der ganzen Familie - auch mit dem Kinderwagen möglich. Die Trinkwassersperre wurde von 1974 - 1984 gebaut und darin befindet sich Wasser vom Hirschbach und dem kleinen Regen. Das dort gespeicherte Wasser wird hauptsächlich für die öffentliche Wasserversorgung genutzt. Der 5,5 km lange geteerte Rundweg mit Informationstafeln rundum die Trinkwassersperre ist ein sehr schöner und natürlicher Weg mit herrlichen Ausblick über den gesamten See und dem Berg Rachel. Auch ein Abstecher zum Golfplatz Oberzwieselau ist von hier aus ganz einfach möglich.

Wandergebiet Unterbreitenau-Geißkopf! Der Geißkopf, mit einer Höhe von 1.097 m,  liegt in der Breitenau bei Bischofsmais im Bayerischen Wald. Eine Wanderung auf den gut markierten Wander- und Forstwege rund um den Berg bietet viele unvergessliche Naturerlebnisse. Die Ruinen des verlassenden Waldlerdorfes Oberbreitenau berichten vom harten Leben der Bergbauern. Oben am Gipfel befindet sich die Geißkopfhütte und ein 23 m hoher hölzerner Aussichtsturm, der eine überwältigende Fernsicht über die Grenzberge, die Kaitersberge, den Osser, den Großen Arber, den Falkenstein, den Lusen sowie Rachel und Dreisessel.

Urlaubsregion Sonnenwald! Die Urlaubsregion Sonnenwald ist eine Region im Grenzgebiet der Landkreise Freyung-Grafenau und Deggendorf. Das Gebiet rund um den Brotjacklriegel bietet 300 km gut markierte Wanderwege. Die fünf Gemeinden Schöllnach, Grattersdorf, Zenting, Schöffweg und Innernzell bilden diese Region Sonnenwald.

Mountainbiken - die Alternative zum Wandern!

Die Ferienregion Bayern ist nicht nur bei Wanderer, Bergsteigern und Skifahrer beliebt, sondern auch bei Mountainbiker. Die anspruchsvollen oder aber auch die gemütlichen MTB-Touren sind genau das Richtige für jeden, der den Bayerischen Wald per Mountainbike erkunden möchte. Es werden geführte Touren oder MTB-Camps angeboten, bei denen du deine Fahrfähigkeiten verbessern kannst.